Zahlen und Fakten

Topographie des Gemeindegebietes

Die Gemeinde Keutschach am See erstreckt sich in einem Tal südwestlich von Klagenfurt im politischen Bezirk Klagenfurt-Land. Sie grenzt an folgende Nachbargemeinden: Im Norden an die Gemeinde Maria Wörth, im Osten an Klagenfurt, im Westen an Schiefling am See und im Süden an Ludmannsdorf und Köttmannsdorf.

Im Süden wird die Gemeinde Keutschach am See vom Satnitzzug und im Norden vom Wörthersee begrenzt.

Flächenausmaß

Das gesamte Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 28,36 km² und befindet sich in 851 m Seehöhe. Diese Fläche teilt sich in drei Katastralgemeinden auf: St. Nikolai, Keutschach und Plescherken

Gliederung

Das Gebiet der Gemeinde Keutschach am See umfasst 15 Ortschaften, und zwar:

Dobein, Dobeinitz, Höflein, Höhe, Keutschach, Leisbach, Linden, Pertitschach, Plaschischen, Plescherken, Rauth, Reauz, St. Margarethen, St. Nikolai, Schelesnitz.

Bevölkerungsstruktur:

  • Kinder bis 14 Jahre 308 (12,47 %)
  • Jugendliche von 14 bis 18 Jahre 115 (4,66 %)
  • Erwachsene ab 18 Jahre 2.046 (82,87 %)